Corona bedroht weltweite Kulturarbeit

Auf dem Pausenhof der Deutschen Schule von Guayaquil findet man seit einiger Zeit fast nur noch Vögel und Leguane. Schüler haben das Gelände schon seit 8 Monaten nicht mehr betreten. Erst Ende der Woche (5.11.2020) darf eine kleine Gruppe wieder mit dem Unterricht beginnen – allerdings nur 3 Stunden in der Woche.

Trotz Lernen am Pool- Luca vermisst die Schule

Das Coronavirus hatte die 3-Millionen-Metropole an der Pazifikküste Ecuadors als erste und wohl am härtesten getroffen. Als im März 2020 die Schule nach den Ferien wieder beginnen sollte, waren Gesundheitssystem und öffentliches Leben zusammengebrochen.

Hier hören Sie den Beitrag des Deutschlandfunks vom 5.11.2020

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *